Turron de Quaker - "Haferflockennougat"

Turron de Quaker

 

Turron de Quaker bedeutet auf deutsch soviel wie "Haferflockennougat". Wobei "Quaker" die Marke des Haferflockenherstellers ist. Turron de Quaker wird nicht gebacken, sonder viel mehr "gekühlt".

 

Zutaten:

·         36 Cracker

·         400 Gramm Haferflocken

·         200g Schokolade

·         250g Butter

·         1 Tasse Milch

·         1 Tasse Zucker

 

1.    

Lassen sie auf niedriger Stufe die Butter zergehen, und geben Sie die Schokolade in kleine Stückchen geschnitten dazu. Gut vermischen.

 

2.    

Geben Sie die Milch und den Zucker hinzu und vermischen Sie es, bis alle Zutaten gut vermischt sind.

 

3.   

Geben Sie die Haferflocken hinzu und vermischen es gut. Lassen Sie es auf niedriger Stufe bis es eine cremige und konsistente Masse ergibt. Geben Sie den Topf vom Herd weg.

 

4.   

Bereiten Sie nun eine Fläche von 2*3 Crackern vor. Geben Sie nun etwas Füllung auf die erste Reihe. Wiederholen Sie das Ganze, bis sie die Cracker aufgebraucht haben (6 Schichten mit der untersten).

 

5.   

Sobald sie mit allen Schichten fertig sind, nutzen Sie den Rest der cremeartigen Füllung und geben sie auf die Seiten und auf die Oberfläche. Verteilen Sie, bis alle Cracker schön bedeckt sind.

 

6.

Geben Sie den „Turron de Quaker“ nun in das Tiefkühlfach oder in den Kühlschrank. Nachdem er abgekühlt ist, ist er servierfertig. Er wird üblicherweise kalt gegessen (aus dem Tiefkühlfach bzw. dem Kühlschrank). 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0